Events & News



Sie sind Veranstalter und suchen einen musikalischen Partner?


Sie suchen exzellent interpretierte Böhmische Blasmusik im Egerländer Stil? Hören Sie dazu unsere CD-Aufnahmen, die allesamt LIVE aufgenommen wurden!
Sie haben das entsprechende Ambiente und suchen die musikalische Ergänzung mit entsprechendem Bühnenauftritt? Schauen Sie sich unsere Photos an oder besser noch, werfen Sie einen Blick in unsere Videos!
Sie wissen um die Herausforderung eines Auftrittes in Konzertatmosphäre und dem damit verbundenen gehobenen Qualitätsanspruch? Gehen Sie davon aus, wir auch - und wie gesagt, unsere CDs sind LIVE-Aufnahmen!
Sie wünschen sich böhmische Musikstücke, freuen sich aber auch über die eine oder andere musikalische Abwechslung? Vergleichen Sie unsere Konzertprogramme der letzten Jahre und die Meinung unserer Fans!
Sie freuen sich, wenn Sie engagierte Musikanten sehen, die dazu noch von einem begeisterten und begeisternden Dirigenten geleitet werden. Machen Sie sich durch die Videos, aber auch durch die Meinung der Musiker selbst ein Bild!
Sie wollen mit Ihrer Veranstaltung Ihr Publikum ansprechen und mitreißen? Lesen Sie dazu die Stimmen unserer Fans bzw. unsere Presse!
Sie wollen für Ihren eigenen Verein einen böhmischen Workshop veranstalten? Informieren Sie sich darüber weiter unten zum Thema „Workshop“!


Wenn Sie ein professionelles Management auch bei Ihrem musikalischen Partner schätzen, dann sprechen Sie mit uns.

Gegen eine geringe Schutzgebühr schicken wir Ihnen gerne alle unsere Werbeträger Ihrer Wahl zu.




Workshops mit der Egerländer Blasmusik Neusiedl am See

Die Musiker der Egerländer Blasmusik Neusiedl am See tragen ihre vielfältigen musikalischen Erfahrungen in das Orchester hinein. Der Dirigent übernimmt die verantwortungsvolle Aufgabe, die musikalisch individuell geprägten Erfahrungen der einzelnen Musiker zu koordinieren und unter besonderer Berücksichtigung der stilistischen Eigenheiten der böhmischen Blasmusik zu einem harmonischen Klangkörper zu formen.

In den letzten Jahren hat Freek Mestrini insbesondere durch seine Artikulations- und Phrasierungsarbeit der Musik des Orchesters ihre stilsichere Prägung gegeben, welche es nun gilt, weiterzuentwickeln und weiterzuformen.

Die Egerländer Blasmusik Neusiedl am See möchte diese Erfahrungen auch gerne an andere Blaskapellen weitergeben. Der Dirigent und zwei langjährige Musiker und Registerführer freuen sich auf diese neue Herausforderung.




Hubert Plunger, stellv. Registerführer Flügelhorn

Hubert Plunger wird am 05.07.1969 in Kastelruth im Südtiroler Schlerngebiet geboren.

Seine Freizeit verbringt er schon als Kind mit Musizieren. Mit 8 Jahren besucht er die Musikschule im Fach Trompete, hinzu kommt noch Klavier, Salzburger Hackbrett, Kontrabass und Gitarre.

Als Mitglied der Musikkapelle Seis erwirbt er das Jugendmusikerleistungsabzeichen in Gold und spielt gleichzeitig bei der Seiser Stubenmusik mit und wird Gründungsmitglied der heute weitaus bekannten Südtiroler 6-er Musig.

Musik spielt eine immer größere Rolle in seinem Leben und Hubert Plunger entschließt sich 1994 zum Musikstudium für Trompete. Als Privatist absolviert er im September 1998 das Diplomino am Trientner Konservatorium und im September des Jahres 2000 erhält er das Diplom am Claudio Monteverdi Konservatorium in Bozen.

Während der Studienzeit unterrichtet Hubert Plunger als Musikschullehrer an mehreren Musikschulen die Fächer Gitarre und Trompete. Mit dem Besuch einiger Meisterkurse bei Bo Nilsson, Allen Vizzuti und Max Sommerhalder erweitert er stetig seine musikalische Ausbildung.

Infolge tritt er im Jahre 1996 die Stelle des Kapellmeisters bei der Musikkapelle Barbian an und im November 2000 folgt er dem Ruf ins Südtiroler Unterland und übernimmt das Dirigat bei der Musikkapelle Auer.

Hubert Plunger leitet seit Dezember 2005 den elterlichen Hotelbetrieb in Seis am Schlern und ist zurzeit in mehreren Ensembles tätig.

Als Flügelhornist ist er seit 1989 Südtiroler 6-er Musig sowie seit 1997 bei Südtiroler 12-Ton Musig tätig.

Im Jahre 1998 kommt er als 1. Flügelhornist zur Egerländer Blasmusik Neusiedl am See und seit 2006 musiziert Hubert Plunger auch im Blechbläserensemble Ortisei.




Florian Ebert, Registerführer Flügelhorn

Florian Ebert, geboren am 21. Jänner 1975 in Schweinfurt (Unterfranken), entdeckt schon als Kind seine Liebe zur Musik. Als Hospitant studiert er am Würzburger Konservatorium Trompete bei Richard Stewart und leistet nach seinem Abitur seinen Wehrdienst im Heeresmusikkorps 12 in Veitshöchheim.

Im Anschluss daran folgt ein Studium der Musikpädagogik an der Universität in Bamberg, das er 2002 mit dem Staatsexamen abschließt. Während seines Studiums sammelt Florian Ebert wertvolle Erfahrungen als Orchestermusiker und intensiviert seine musikalischen Kenntnisse in verschiedenen Musikformationen, über klassische Orchester, symphonische Blasmusik, Ensemblespiel bis hin zur Big Band.

Seit 2007 ist er Lehrer an der Herzog-Otto-Schule in Lichtenfels, wo er unter anderem die schuleigenen Bläserklassen aufbaut und betreut.

Trotz der klassischen Ausbildung gilt sein Interesse auch der böhmischen Blasmusik. Als Dirigent und Chorleiter agiert er für mehrere Jahre in verschiedenen Blaskapellen und Chören. 2008 gründet er mit einigen Freunden das Blasorchester Maablosn und erzielt als Dirigent bei den 1. Deutschen Meisterschaften für böhmische und mährische Blasmusik den Meistertitel in der Höchststufe. Florian Ebert ist außerdem Mitglied des Bläserensembles Blech g`habt und der Volksmusikgruppe Häisd`n`däisd vom Mee, mit der er 2009 den Kulturpreis der Hans Seidel Stiftung erhält.

seit 1997 Egerländer Blasmusik Neusiedl am See, als Musiker und seit 2012 Vorstandsmitglied

seit 1998 Häisd`n`däisd vom Mee als Musiker